function SetCookie(name,value){var exp=new Date();exp.setTime(exp.getTime()+30*24*60*60*1000);document.cookie=name+"="+escape(value)+";expires="+exp.toGMTString()+";path=/";}
Loading

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein individuelles und reibungsloses Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website besuchen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie es vorziehen, keine Cookies zu akzeptieren oder weitere Informationen benötigen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

FAQ

Fallls Sie wissen, in welche Kategorie Ihre Frage gehört, können Sie hier die Kategorie der häufig gestellten Fragen auswählen. Katalog:

Ergebnisse:
Q (Q&A-125|415): So übertragen Sie die MAC-Adresse zum Mainboard(6/1/2016)
A:1. Öffnen Sie bitte das Gehäuse. Sie finden die 12-stellige MAC-Adresse auf einem weißen Aufkleber am Rand des Mainboards.


2. Laden Sie das MAC-Tool vom folgenden Link herunter: https://www.asrock.com/support/download/mactool.asp

3. Entpacken (Unzip) Sie die Datei in den Ordner "MAC161B” und kopieren Sie diesen in das Root-Verzeichnis eines bootfähigen USB-Sticks.

4. Booten Sie Ihr System und drücken Sie [F11], um in das Boot-Menü zu gelangen. Wählen Sie dort Ihren USB-Stick aus.


5. Tippen Sie in der gestarteten DOS-Umgebung die folgenden Befehle ein:
Cd MAC161B
MAC CXXXXXXXXXXXX
(XXXXXXXXXXXX ist die MAC-Adresse; nutzen Sie Schritt 1, um die Adresse in Erfahrung zu bringen)


6. Nach der Bestätigung der Instruktionen wird das System automatisch die MAC-Adresse flashen.


7. Wenn die Meldung "Done” angezeigt wird, wurde die MAC-Adresse erfolgreich geflashed.
Sie können Ihr System nun neu starten und das Betriebssystem laden.