Häufig gestellte Fragen zu den AM4-Mainboards von ASRock:

Das System startet nach dem Laden des XMP Profils nicht mehr richtig. Was kann ich tun?

Bitte aktualisieren Sie zuerst das BIOS von der offiziellen ASRock Webseite:
Download: http://www.asrock.com/support/download.asp?cat=BIOS

Wegen eventueller AM4 Speicherinkompatibilität funktionieren manche schnelle Speichermodule eventuell nicht richtig wenn das XMP Profil geladen wird. ASRock aktualisiert den AMD AGESA Code regelmäßig um die Kompatibilität der schnellen Speichermodule zu verbessern.

Wir haben diverse Speichermodule auf unserer AM4 Plattform getestet und Nutzer können diese auf unserer empfohlenen Speichermodul Liste einsehen um das beste Paar für Ihr AM4 Mainboard zu wählen:

Memory support list link: 

X370 Professional Gaming , X370 Taichi , X370 Killer SLI/ac , X370 Killer SLI ,
X370 Gaming K4 , AB350 Pro4 , AB350M Pro4 , AB350 Gaming K4

Welche M.2 Spezifikation unterstützten unsere AM4 Mainboards? Wird ein SATA Anschluss gemeinsam genutzt? Wenn ja, welcher?

Wird ein SATA Anschluss gemeinsam genutzt? Wenn ja, welcher?

Wie kann ich den “CPU Frequenz Multiplier” auf der AM4 Plattform einstellen?

Diese Option ist schon in den neueren BIOS Version enthalten. Bitte besuchen Sie die ASRock Download Seite und aktualisieren Sie das BIOS zu dieser oder neueren Version:http://www.asrock.com/support/download.asp

Wie kann ich das BIOS mittels ASRock „Instant Flash“ Programm auf der AM4 Plattform aktualisieren?

Wegen der neuen Struktur der AMD AM4 können die veröffentlichten BIOS Versionen vor dem 07.03.2017 nicht per „Instant Flash“ aktualisiert werden und auch nicht im BIOS verfügbar. Um das BIOS Update durchzuführen benutzen Sie bitte die DOS- oder Windows Methode. Ab der genannten Version wird „Instant Flash“ vom BIOS aus voll unterstützt und die neuere Versionen können damit aktualisiert werden.

Wie stelle ich die ASRock RGB LED auf den AM4 Mainboards?

Bitte installieren Sie unser ASRock RGB LED Windows Programm von folgender Quelle: http://asrock.pc.cdn.bitgravity.com/Utility/Others/RGBLED(v1.0.12).zip

Wie lange ist die Bootzeit für unsere AM4 Mainboards?

Normalerweise beträgt die Bootzeit ungefähr 30 bis 45 Sekunden. Diese Zeit kann sich aber Verlängern nach dem Rücksetzen des BIOS (CLRCMOS) oder bei dem allerersten Start des Mainboards.

Muss ich beim Update auf ein neues BIOS etwas beachten, wenn ich zuvor die BIOS-Einstellungen verändert habe?

Wenn Sie Einstellungen im BIOS geändert haben und ein BIOS-Update installieren möchten, laden Sie bitte zunächst die Standard-Einstellungen (Default Setting) im BIOS und starten Sie den Rechner neu. Installieren Sie das BIOS-Update nach dem Neustart.

Welcher Lüfter Typ (3 oder 4 Pin) kann auf unseren AM4 Mainboards gesteuert werden?

Folgende Tabelle zeigt die entsprechenden Informationen und Spezifikationen:


* Autom. Erkennung – Das System erkennt automatisch den eingesetzten Lüfter Typ. Die Option “DC oder PWM mode“ brauch nicht eingestellt werden im BIOS

Wie gehe ich vor, wenn ich auf einem Mainboard aus der AB350-Serie die Spannungen einer Ryzen-CPU einstellen möchte?

Die Option für die Spannungseinstellungen für Ryzen-CPUs wird von den neuen BIOS-Versionen unterstützt.
(BIOS ->OC Tweaker-> CPU frequency & Voltage Change-> Manual)
Bitte besuchen Sie den Download-Bereich bei ASRock und installieren Sie eine der folgenden oder eine neuere BIOS-Version.
Download-Link: http://www.asrock.com/support/download.asp

Sie brauen mehr Hilfe? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

© 2002-2017 ASRock Inc Alle Rechte vorbehalten | Informationen die auf asrock.com veröffentlicht werden, können ohne Hinweis geändert werden.